Wohnmobilstellplätze auf Bauernhof.jpg

Reisetipps

Entdecke mit Landcamp-Höfen die Schweiz!

5 Tage
Ostschweizer Perlen

Die Naturwunder-Reise Ostschweiz beginnt ganz im Norden der Schweiz mit dem Besuch des weltbekannten Rheinfalls bei Schaffhausen (Anreisetag). Der Happy-People-Hof der Familie Keller liegt in Uhwiesen nur knapp drei Kilometer vom Rheinfall entfernt und ist gut mit dem ÖV, dem Fahrrad oder sogar zu Fuss erreichbar. (1. Nacht).

Am zweiten Tag führt die 82 Kilometer lange Fahrt weiter zum schönen Städtchen Wil (mit Wakkerpreis ausgezeichnet) und von dort durch das Toggenburg zum Hof Stalden von Niklaus Zwingli, welcher sich an traumhafter Lage auf 1000 Meter befindet. (2. Nacht). Mit einer Sesselliftfahrt oder Wanderung erreichst Du dort zum Beispiel die aussichtsreiche Wolzenalp mit gemütlichem Bergrestaurant.   

Am dritten Tag fährst Du weiter durch das Toggenburg bis nach Wildhaus und von dort hinunter ins Rheintal. Auf der 100 Kilometer langen Tagesetappe gibt es verschiedene Highlights zu besuchen. Darunter in Maienfeld das Original-Heididorf und gleich daneben in Bad Ragaz die beeindruckende Tamina-Schlucht, sowie Chur, die älteste Stadt der Schweiz. Wer alle Highlights in Ruhe anschauen möchte kann beispielsweise auf dem Camping Giessenpark in Bad Ragaz eine Zusatznacht einschieben. Für die 3. Übernachtung empfiehlt sich der Sonnenhof in Scheid. In der Nähe warten zahlreiche Burgen auf die Entdeckung oder der idyllische Canovasee zum Baden. 

Die vierte Etappe (40 km) führt Dich vorbei an Thusis, wo sich ein Abstecher in die bekannte Viamala-Schlucht empfiehlt. Weiter gehts nach Tiefencastel und von dort in Richtung Julierpass. Unterwegs erreichst Du den Ferienort Savognin und wenige Kilometer daneben das Bergdorf Parsonz mit dem Hof Demarmels (4. Nacht).

Ab hier empfiehlt sich die rund einstündige Weiterfahrt über den Julierpass (2284 m) ins Engadin (St. Moritz) oder weiter über den Malojapass (1815 m) an den Comersee (Italien), welcher in gut zwei Stunden zu erreichen ist. Diese Reise eignet sich deshalb gut auch für Camper aus Deutschland, die den Weg nach oder von Italien etwas verlängern wollen. Die Schweiz ist zu schön, um einfach durchzufahren. :-)

 

womo stellplätze schweiz.jpg
Stellplätze Bauernhof Schweiz.jpg

Schaffhausen und Rheinfall

Heididorf Maienfeld

bauernleben schweiz.jpg
landvergnügen schweiz.jpg

Tamina Schlucht
 

3 Schweizer
Städte-Highlights

Zürich, Luzern und Bern sind drei Schweizer Städte, die Du als Reisemobilist irgendwann gesehen haben solltest. Landcamp-Höfe befinden sich in den Agglomerationen oder am Stadtrand und damit sozusagen in der Poleposition für spannende Stadtbesuche. Sei es mit dem Öffentlichen Verkehr oder dem Fahrrad.  

Der Viertagetripp beginnt mit der Anreise auf den Hof Scheiwiller in Wetzikon (1. Nacht). Von hier aus erreichst Du mit dem ÖV im Viertelstundentakt in 40 Minuten das Herzen von Zürich mit der schönen Seepromenade, dem Fraumünster, dem Landesmuseum und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten. Auch kulturell hat Zürich viel zu bieten. Zudem lädt die bekannte Bahnhofstrasse zum Shopping ein. 


Am zweiten Tag fährst Du mit Deinem Reisemobil 80 km von Wetzikon via Rapperswil nach Littau zum Rütihof der Familie Meierhans (2. Nacht). Nach nur 9 Kilometer Rad- oder Busfahrt bist Du mitten im Zentrum von Luzern. Im schmucken Kantonshauptort mit der weltbekannten Kapellbrücke empfiehlt sich beispielsweise ein Besuch des Verkehrshauses, des Löwendenkmals oder des Gletschergartens. Auch Kulturell hat Luzern mit dem KKL einiges zu bieten. 

Die nächste Etappe führt Dich über 90 km durch den UNESCO-Biosphärenpark Entlebuch und das bekannte Käseland Emmental zur Bundeshauptstadt Bern. Der Hof der Familie Streit (3. Nacht) liegt im Grünen und doch unmittelbar vor den Toren Berns. Mit dem Fahrrad stehst Du in 35 Minuten vor dem Bundeshaus. Auch ÖV-Verbindungen gibt es zahlreiche. In Bern gibt es natürlich nicht nur das Bundeshaus, sondern viele weitere Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise den Bärengraben, das Münster den Zytgloggenturm oder die vielen Cafés und Bars an der Aare, die sich gemächlich durch die Altstadt schlängelt.  



 

landvergnügen schweiz

Zürich mit Fraumünster

bauernleben schweiz

Kapellbrücke Luzern

womostellplätze schweiz.jpg

Bundeshauptstadt Bern

Vom
Bodensee zum Lungernsee

Glasbläserei Hergiswil

Glasbläserei Hergiswil

Bundeshauptstadt Bern

Lungernsee

Bundeshauptstadt Bern

Die viertägige Seen-Tour beginnt auf dem Biohof-Stacher in Neukirch am Bodensee. Der Fährhafen Romanshorn liegt nur drei Kilometer vom Hof entfernt, der See selber rund einen Kilometer. Reisende aus Deutschland können sich beispielsweise originell und kurzweilig mit einer Fährfahrt von Friedrichshafen nach Romanshorn auf ihren Urlaub in der Schweiz oder die Fahrt in den Süden einstimmen. Der Bodensee bietet diverse Wasserssportmöglichkeiten.

Am zweiten Tag führt die Fahrt über rund 160 Kilometer via St. Gallen durch das schöne Appenzell über die Schwägalp ins Toggenburg und weiter zum Zürichsee. Von dort fährst Du via Biberbrugg am Lauerzersee vorbei zum Vierwaldstättersee. Anstatt direkt durchzufahren, empfiehlt sich beispielsweise von der Schwägalp aus eine Bergbahnfahrt auf den 2502 Meter Säntis. Vom höchsten Alptsteingipfel eröffnet sich ein atemberaubender Rundblick vom Schwarzwald über den Bregenzerwald bis hin ins Appenzell und zu den Alpen. Am Vierwaldstädtersee erreichst Du nach einer halben Seeumrundung in Emmetten den Biohof Ruotzen der Familie Ambauen mit herrlichem Blick auf den Vierwaldstättersee. 


Vom Vierwaldstättersee gehts am dritten Tag  entlang des Sarnersees über rund 50 Kilometer bis zum Lungernsee. In Emmetten oder unterwegs gibt es unzählige Ausflugsmöglichkeiten, Bergbahnen oder auch die Möglichkeit eines Besuchs der bekannten Glasbläserei Hergiswil. Übernachtet wird auf dem Hof der Familie Schallberger - schon wieder mit herrlichem Seeblick! Am oder um den Lungernsee herum gibt es ebenfalls verschiedenste Ausflugs- und Aktivitätsmöglichkeiten. Die Gastgeberfamilie hält bestimmt einige Geheimtipps für Dich bereit!  




 

santis-cable-car-505980_1920.jpg
cruise-3298742_1920_edited.jpg
glass-1751210_1920.jpg
lake-3897807_1920.jpg

Fähre Bodensee und Luftseilbahn Schwägalp - Säntis